PNF Vojta Krankengymnastik Bobath PNF | Vojta | Bobath auf neurophysiologischer Grundlage

Bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems verordnet Ihr Arzt Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis.

Bei den neurologischen Konzepten handelt es sich um verschiedene Möglichkeiten, mittels aktiver und passiver Techniken, Störungen sowohl des zentralen als auch des peripheren Nervensystems zu behandeln. Dabei wird zwischen der Behandlung von Kindern und Erwachsenen sowie PNF, Bobath und Vojta unterschieden, die in unserer Praxis durchgeführt werden, wie z. B. bei

  • Schädel-Hirntrauma
  • Apoplexie (Schlaganfall)
  • Multipler Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Querschnittlähmung
  • ALS

Unsere Therapeuten/Innen sind geschult und zertifiziert in folgenden Methoden:

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Einsatz bei neurologischen, aber auch bei orthopädischen und chirurgischen Krankheitsbildern. Hier werden durch Druck, Dehnung, Entspannung oder auch Streckung die Druck- und Dehnungsrezeptoren in den Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln und Bindegewebe stimuliert. Dabei werden die Abläufe in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt, wodurch es in den Muskeln entweder zu einer vermehrten Muskelkontraktion oder zu einer Muskelentspannung kommt.

Vojta

Eine physiotherapeutische Behandlungsmethode, die bei Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates angewandt wird. Sie wurde von dem tschechischen Neurologen Václav Vojta entwickelt. Die Vojta-Therapie wird vor allem in den medizinischen Bereichen der Pädiatrie und der Neurologie (z.B. Multiple Sklerose) eingesetzt, kann aber auch in der Orthopädie, Chirugie und der inneren Medizin angewandt werden.

Bobath

Das Bobath-Konzept wurde von der englischen Krankengymnastin Berta Bobath und ihrem Mann, dem Neurologen Dr. Karel Bobath erarbeitet. Physiotherapeut und Patient trainieren das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Muskeln. Ständiges Wiederholen der Übungen festigt die Verknüpfung neuer Nervenbahnen im Gehirn. Das Gehirn organisiert sich neu, indem gesunde Hirnteile nach und nach die Steuerung übernehmen. Durch Förderung und Stimulation lässt sich die gelähmte Körperpartie schrittweise wieder aktivieren.

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause!

Ihr Arzt hat Ihnen ein Rezept ausgestellt für Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage?
Dann rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin.

Menü